Bauendreinigung

Der Mensch muss in seinem Leben ein Kind zeugen, einen Baum pflanzen und ein Haus bauen. Während wir Sie beim Kind zeugen und Baum pflanzen leider nicht unterstützen können, sei Ihnen beim Haus bauen, bzw. bei der späteren Bauendreinigung, unsere Unterstützung gewiss. Schließlich fällt beim Hausbau auch der meiste Schmutz an, der sich häufig bis zum Ende der Baustelle im Objekt weiterträgt und den Erfolg einer Baustelle negativ beeinflussen kann. 

Die Bauendreinigung sorgt für erfolgreiche Bauabnahmen,
zufriedene Bauunternehmen und Bauherren.   

Die Bauendreinigung von Gebäuden und Baustellen, sowohl in privaten als auch in gewerblichen Objekten, ist eine Kerndienstleistung der Reinklar Gebäudereinigung. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über einen großen Erfahrungsschatz bei der Endreinigung von Baustellen und Bauobjekten. Unabhängig davon, in welchem Fortschritt sich ihr Bauobjekt befindet, sich also die Frage stellt, ob eine Baugrobreinigung, Baufeinreinigung / Bauendreinigung durchgeführt werden soll, unsere Reinigungsfachkräfte beraten Sie gern über die zu erledigenden Arbeiten und unsere bewährte Vorgehensweise, die Ihnen viel Zeit und damit Geld spart. 

Was bedeutet Bauendreinigung und wofür wird sie benötigt?

Die Bauendreinigung findet klassischerweise stets nach der Fertigstellung einer Baustelle statt. Hierbei wird die Baustelle, das kann ein fertiggestelltes Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus, ein Bürogebäude oder im Zweifel auch ein Stadion sein, von den oben beschriebenen Verunreinigungen und Müllansammlungen gereinigt und befreit. 

In der Regel werden bei einer Bauendreinigung / Bauübergabereinigung die folgenden Arbeiten durchgeführt: 

  • Feinreinigung aller im Gebäude befindlichen Oberflächen, wie z.B. Fenster, Türen, Böden, und Decken. Auch Armaturen und Elemente der Haussteuerung wie Touchscreens, Lichtschalter und Schaltkästen. 
  • Entfernung von noch liegengebliebenem Bauschutt, Verpackungsmaterialien, Transportmaterialien wie Paletten, Holzrahmungen, Schutzfolien etc. 
  • Entfernung von Handwerkerbeschriftungen und Etiketten an Wänden und Türen und Fenstern. 
  • Absaugen und Wegwischen von hartnäckigem Baustaub aus jedem Winkel des Objektes. 
  • Rechtzeitiges Befreien der Oberflächen von Farben und Lacküberresten durch Malerarbeiten.
  • Entfernen von liegengebliebenen Baumaterialien, Farbeimern, Sprühflaschen, Materialverschnitt etc.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es sich bei der Bauendreinigung um einen Reinigungsprozess handelt, der das Objekt in einen übergabefähigen Zustand versetzt. Gewissermaßen „Schlüsselfertig“ und „Reinklar sauber“ ist hier unser Anspruch. 

Baugrobreinigung – Sauberkeit und Sicherheit auf der Baustelle

Bereits bei mittelgroßen Bauprojekten und Objekten, bietet es sich an, über eine Baugrobreinigung der Reinklar Gebäudereinigung nachzudenken. Professionelle Bauunternehmen und Bauherren agieren hier, wie in anderen Branchen auch, nach dem Prinzip „Safety first“. 

Eine Baugrobreinigung sorgt dafür, dass an zuvor definierten Terminen eine Baustellenreinigung durchgeführt wird, die wieder Klarheit und Transparenz schafft.
So sichern Sie die Sicherheit und gleichzeitig auch die Produktivität auf der Baustelle. Vergleichbar mit einem aufgeräumten Schreibtisch im Büro, arbeitet es sich auf einer von unnötigem Bauschutt, Müll und Verpackungsmaterial aus Anlieferungen befreiten Baustelle, konzentrierter und damit deutlich sicherer. 

Je nach Größe des Objektes, ist auch aus Zeitmanagementgründen eine Baugrobreinigung in festen Abständen angeraten. Lassen Sie sich durch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter individuell für Ihr spezifisches Objekt beraten. Wir stimmen alle Prozesse nach Ihren Wünschen ab und passen unsere Dienstleistung Ihren operativen und zeitlichen Anforderungen an.          

Kostenloses Angebot anfordern